">
Logo BSD
2011


“He drömt von Ilse”
 

Ein Schwank in drei Akten von
 Max Reimann und Otto Schwartz
Plattdeutsch überarbeitet und umgeschrieben von Annegret Börtz und Karl-Heinz Börtz

Inhalt:

Weil die Aktien, mit denen Peter Ohmsen in Hamburg im Jahr 1920 spekuliert, auf den Namen der Grube "Ilse" eingetragen sind, wird Peters Schwiegermutter Amalie  Lauprecht aktiv. Auch seine zahlreichen Reisen nach Hamburg kommen Amalie verdächtig vor.
Da wird es doch Zeit, dass sie ihre Tochter Irma rettet. Da auch schon ein neuer Bräutigam, ein Rechtsanwalt namens Dr. Rolf Knüppel, bereitsteht, hat Amalie ihrer Meinung nach alles gut geplant. Sie ahnt ja noch nicht, in welche Blamage sie sich da hineinmanövriert hat. Und mit ihrer zweiten Tochter Paula und Irmas Raffinesse hat sie schon gar nicht gerechnet....
 

 

Buehne

Hier gehts
zur Bildergalerie !!

 

Startseite | Wir über uns | Aktuelle Info´s | Aktuelles Stück | Unsere Stücke | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 - 1992 | 1991 - 1950 | Presse | Karten & Termine | Anfahrt | Impressum |